Schweden zwischen Michel und Mankell

Code: ST 1401

SCHWEDEN - /

Studienreise
11 Tage/10 Nächte ab/bis Berlin mit SAS
weitere Abflughäfen möglich
Reisetermine 2016: 23.06., 14.07. und 28.07.2016
Mindest-/Höhstteilnehmerzahl: 12 /25 Personen

Highlights auf dieser Reise:
Schweden auf der Wildgansroute
Gutes, zentral gelegenes Hotel in Stockholm
Übernachtung im exklusiven Klosterhotel in Vadstena
Mit Besuch der Ostseeinseln Öland und Gotland

1. Tag Donnerstag: Willkommen in Stockholm

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages individueller Linienflug mit Lufthansa oder SAS nach Stockholm und individueller Transfer zum Hotel mit dem Flughafenbus, dem Arlanda-Expresszug oder dem Taxi. Gäste, die früh in der schwedischen Hauptstadt ankommen, unternehmen mit dem Studiosus-Reiseleiter um 16:30 Uhr schon eine erste Erkundungstour zu Fuß durch Stockholm. Zwei Übernachtungen in einem stilvollen Hotel in der Altstadt.

2. Tag Freitag: Schwedens Hauptstadt

Holm bedeutet Inselchen: Fast ein Drittel Stockholms besteht aus Wasserfläche. Und schon geht's los mit unserer Besichtigungstour durch Gamla Stan, die verwinkelte Altstadt. Das Stadshus ist nicht nur für Architekturfans ein Hingucker. Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten erfahren wir, wie Stockholm regiert wird und wie beengt es beim Galadinner für den Nobelpreis zugeht. Dann zum königlichen Schloss (Außenbesichtigung)! Gleich nebenan wartet die Großkirche, Schauplatz zahlreicher königlicher Hochzeiten. Beeindruckend ist die berühmte St.-Georgs-Statue. Im Anschluss geht es auf individuelle Erkundungstour: Deutsche Kirche, Schlossmuseum, Riddarholmen-Kirche – oder einfach durch die Gassen der Altstadt treiben lassen? Nutzen Sie den freien Nachmittag! Wie wäre es mit einer Bootsfahrt durch die Inselwelt der Schären? Ihr Reiseleiter kennt so manchen Geheimtipp. Das Abendessen erfolgt ebenfalls in Eigenregie.

3. Tag Samstag : Studentenstadt Uppsala

Uppsala, hier gibt's aber viele Studenten! Kein Wunder, die älteste Universitätsstadt Skandinaviens ist renommiert, und wir sehen so manchen Schatz in ihrer Bibliothek, wie die vier Evangelien in gotischer Sprache, den berühmten Codex Argenteus. Nächster Tatort ist das Gustavianum mit seinem Theatrum anatomicum. Der runde Lehrsaal mit Seziertisch ist legendär. Im Dom befinden sich die Reliquien der populärsten Heiligen Schwedens. Weiter geht es nach Örebro, wo wir unser Quartier beziehen. 250 km.

4. Tag Sonntag: Örebro und Vadstena

Wer stammt aus Örebro? Olof Daniel Westling Bernadotte, Prinz von Schweden, der angetraute Ehemann von Kronprinzessin Victoria. Ihr Reiseleiter kennt die neuesten Nachrichten aus dem Königshaus. Das alte Vasaschloss in Örebro sieht märchenhaft aus! Zu Fuß geht's am Fluss entlang nach Wadköping. Höfe, Holzhäuser: Das Freilichtmuseum ist perfekt für eine Pause! Weiter geht es Richtung Vätternsee. Wir besuchen die alte Klosterkirche gleich neben unserem Hotel. Beim anschließenden Gang durchs Urkloster der heiligen Birgitta erfahren wir mehr über das mittelalterliche Leben. Und wie sieht es eigentlich heute mit dem Leben in einer schwedischen Kleinstadt aus? Eine Einheimische steht uns Rede und Antwort. Das Besondere an unserer heutigen Unterkunft? Sie schlafen im edlen Klosterhotel von Vadstena, direkt am Seeufer. 110 km. Abendessen in Eigenregie. Wie wäre es anschließend mit einem kleinen Spaziergang am Vätternsee im milden Abendlicht?

5. Tag Montag: Klöster und Runen

Auf jedem Meter atmen wir heute Geschichte! Wir schreiten durch die Klosterruine Alvastra und lassen uns Geschichten aus dem Mittelalter erzählen. Der Runenstein von Rök - was die alten Schriftzeichen wohl bedeuten? Schleusenfans kommen am Götakanal auf ihre Kosten. Eine bauliche Meisterleistung des 19. Jahrhunderts. Worauf haben Sie am Nachmittag Lust? Nochmals gotische Baukunst im Dom zu Linköping oder lieber durch die gemütliche Stadt bummeln? Abendessen in Eigenregie. 110 km.

6. Tag Dienstag: Astrid Lindgrens Schweden

Wer erinnert sich nicht an die Streiche von Michel aus Lönneberga und die Abenteuer der Kinder aus Bullerbü? Es geht mitten durch das Schweden unserer Kindheitserinnerungen. Vielleicht haben wir ja Glück und ein Elch läuft uns über den Weg. Doch wie sieht es heute in Schweden aus? Vor wenigen Jahren noch Vorzeigeland in Sachen Kinderbetreuung, doch beim letzten Pisatest schnitten die Schweden bei Weitem nicht mehr so gut ab. Ihre Fragen beantwortet Ihr Reiseleiter unterwegs. Zur Abwechslung gibt es auf der Fahrt durchs Land schwedische Musik von gestern und heute, von ABBA über Roxette bis Mando Diao. Am Abend lädt der Reiseleiter zu einem Spaziergang zum Schloss von Kalmar ein. Und falls Ihnen dunkle Gestalten begegnen sollten, so könnten sie durchaus einem Krimi von Mankell entlaufen sein. 240 km. Zwei Übernachtungen in Kalmar.

7. Tag Mittwoch: Ein freier Tag oder Öland

Kalmar lädt ein zum Verweilen: Das Schloss und das Provinzmuseum wollen besichtigt werden, in den Cafés begegnen Sie Touristen und Kalmarern. Gleich neben dem Hotel der barocke Dom. Die Alternative: ein Ausflug mit Ihrem Reiseleiter auf die Insel Öland (40 €). Über die 6 km lange Ölandsbron erreicht man der Schweden liebste Urlaubsinsel: Öland. Hier hat man die Energiewende schon vollzogen - Windmühlen, so weit das Auge reicht. Bronzezeitliche Steinsetzungen zeugen von der alten Siedlungsgeschichte der Insel. Weiter geht's auf botanische Entdeckungstour durch die Kalkheide Stora Alvaret (UNESCO-Naturerbe). Dann das Wahrzeichen von Öland, der Leuchtturm Laange Jan! Richtig, an ihm hielt sich Selma Lagerlöfs Held Nils Holgersson fest. Zum Schluss holt uns wieder die Wikingerzeit ein, und wir besichtigen Burg Eketorp. Wo Sie heute zu Abend essen, entscheiden Sie selbst - Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps. 200 km.

8. Tag Donnerstag: Visby auf Gotland

Runensteine, Hügelgräber, mystische Sagen: Wir nehmen Kurs auf Gotland! Mit der Fähre geht's von Oskarshamn zur größten schwedischen Insel (Fahrzeit ca. 3 Std.). Ein Muss für jeden Mittelalterfan ist die Hauptstadt Visby (UNESCO-Kulturerbe). Stadtmauer und mittelalterliche Ruinen prägen das Stadtbild. Sie haben ein Déjà-vu? In den Gassen von Visby wurden nicht nur Szenen von „Pippi Langstrumpf“ gedreht, sondern auch der Krimiserie „Der Kommissar und das Meer“ mit Walter Sittler. Das Gotland-Museum birgt bemerkenswerte Schätze; nirgends in Schweden wird so viel antikes Gold und Silber im Boden gefunden wie auf der Insel. Busstrecke 80 km. Schwedische Spezialitäten lassen wir uns zum Abendessen in einem Restaurant schmecken. Zwei Übernachtungen auf Gotland.

9. Tag Freitag: Ausflug zur Insel Faarö

Per Bus und Fähre geht es zur Insel Faarö. Die bizarren Kalksteinfelsen stehen wie Zinnsoldaten am Strand.
ExtraTour Und was hat Ihr Reiseleiter mit dem Picknickkorb samt nordischen Leckereien vor? Lunch am Ostseestrand, einfach eine super Idee! Auf dem Rückweg machen wir halt an einer typisch gotländischen Dorfkirche. Busstrecke 110 km. Wenn Sie Lust haben, können Sie nachmittags nochmals durch Visby schlendern. Für den Abend verrät Ihnen Ihr Reiseleiter gern ein paar gute Restaurantadressen. Oder Sie lernen die Hansestadt beim Nachtspaziergang aus einer neuen Perspektive kennen.

10. Tag Samstag: Vasa und Skansen

Am Vormittag geht es mit der Fähre zurück nach Stockholm (Fahrzeit ca. 3 Std.). Auf der Insel Djurgaarden schauen wir uns die Vasa an. Das Prunkschiff hat etwas mit der Titanic gemein: Beide Schiffe versanken auf ihrer Jungfernfahrt. Nächster Programmpunkt ist das Freilichtmuseum Skansen. Hier wird schwedische Geschichte lebendig - im wahrsten Sinne des Wortes: Sogar Elche und Rentiere grüßen über den Zaun. Echt tierisch, diese landestypische Begegnung! Busstrecke 60 km. Beim gemeinsamen Abschiedsessen in einem Restaurant lassen wir uns noch einmal kulinarisch verwöhnen - Fisch steht sicher auf dem Menüplan.

Ihre Hotels:

Änderungen vorbehalten.

Stockholm 2 Nächte First Hotel Reisen****
Örebro 1 Nacht Elite***
Vadstena 1 Nacht Vadstena Klosterhotell***
Linköping 1 Nacht Scandic Frimuarhotellet****
Kalmar 2 Nächte First Witt***
Visby 2 Nächte Best Western Solhem***
Stockholm 1 Nacht First Hotel Reisen****

 DZEZHDZ    
zubuchbare Leistungen 
Ausflug Öland40,-40,-40,-    

Preise in Euro pro Person / Verpflegung siehe Pakete

DZ = Doppelzimmer; EZ = Einzelzimmer; HDZ = halbes Doppelzimmer(siehe Hinweise)

Reisetermine: 23.06., 14.07. und 28.07.2016

Im Reisepreis enthalten: Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich, Linienflug (Economy) mit SAS von Berlin nach Stockholm und zurück; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage, Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 65 €), Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus, Fährfahrten lt. Reiseverlauf, 10 Übernachtungen, Hotels meist mit Sauna, Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC, Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), am 2., 4., 7. und 9. Tag nur Frühstück.
bei Studiosus außerdem inklusive: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleiter, Abendessen in einem typischen Restaurant am 8. und 10. Tag, ein Picknick, Eintrittsgelder (ca. 80€), Trinkgelder im Hotel,Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €), Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich.

Hinweis: Flughafentransfers nicht eingeschlossen. Wir empfehlen die Fahrt mit dem Flughafenbus (ca. 12 €), dem Arlanda-Expresszug (ca. 30 €) oder dem Taxi (ca. 50 €, alle Preise einfach). Ein Flughafentransfer ist auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar. Preis pro Buchung (hin und zurück) 140 €.
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen. Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.