Das Icehotel in Schweden - Lappland

Skandinavien Urlaub im Winter

Das Icehotel, jedes Jahr neu erbaut.

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

In Jukkasjärvi befindet sich das weltberühmte ICEHOTEL, das 2008/2009 zum 19. Mal auf über 4.500 qm entsteht. Es wird in monatelanger Arbeit aus rund 30.000 t Schnee und ca. 1.000 bis 2.000 t meterdicken Eisblöcken aus dem zugefrorenen Fluss Torne neu erbaut.

Künstler gestalten das Icehotel

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

Unter Mithilfe einer Vielzahl an Künstlern aus aller Welt wird in wochenlanger Schnitz-, Polier- und Schleifarbeit die Anlage künstlerisch gestaltet. Ab Anfang November kann man den Künstlern bereits über die Schulter schauen. Mitte Dezember öffnet das ICEHOTEL und im Januar erreicht es seine endgültige Form. Dann erwacht das ICEHOTEL zum Leben: tagsüber ein ein¬zigartiges, eisiges Kunstmuseum, nachts erleben Sie die faszinierende Stille des Eises.

Urlaub im Icehotel in Schweden Lappland

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

Stellen Sie Ihren Erlebnisaufent¬halt mit verschiedenen Unterkünften zusammen, ergänzen Sie ihn mit den Snow'n'Fun-Aktivbausteinen und verlängern Sie ihn mit Aufenthalten in der attraktiven Region Kirunas.

Icehotel1xÜFab134

Snow and Fun in Schweden - zubuchbare Programme zum Icehotel

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

  • Schneemobilsafari
  • Schneemobil-Wildnistour
  • Polar-Schneemobiltour
  • Raidu-Tour
  • Hundeschlittensafari
  • Wildnissafari
  • Eismodellarbeiten

Anreise in das Eishotel

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

Mit Lufthansa oder SAS nach Stockholm und von dort aus weiter nach Kiruna - Lappland. Flugzeit ca. 90 Minuten. Vom Flughafen Kiruna Transfer zum Eishotel, ca. 15 Minuten.

Heiraten im Eishotel

Icehotel in Jukkasjärvi - Lappland

Wer will kann auch in der Kapelle des Icehotel heiraten. Jedes Jahr finden etwa 100 eiskalte Trauungen statt.



Osterspecial 2009 im Icehotel

Urlaub in Schweden über Ostern

  • 5 Nächte im Icehotel,
  • Skitag in Björkliden, Panoramafahrt
  • Winterolympiade, Infoabend Lappland ...

5 Nächtep.P. im DZ649

zubuchbare Ausflüge zum Icehotel:

Schneemobilsafari

Einweisung m das „Lieblingsspielzeug" der Einheimischen, dem Schneemobil. Danach rasante Rundfahrt auf präparierten Pisten. Je nach Unterbringung 1 oder 2 Personen pro Schneemobil. Täglich, Start: 15.30 Uhr, Dauer: ca. 1,5Std.

Schneemobil-Wildnistour

Die passendeTour, um die ursprüngliche Natur der Umgebung zu erfahren. Nach einer fachkundigen Einweisung geht es auf eine schöne Rundfahrt. Unterwegs wird ein Wildnisimbiss mit lokaler Spezialität gereicht. Je nach Unterbringung pro Schneemobil 1 oder 2 Personen. Täglich, Start: 13.30 Uhr, Dauer: ca. 3 Std.

Polar-Schneemobiltour

Die wohl populärste Tour verbindet den Spaß an der Fortbewegung durch Schnee und über das Eis mit der Suche nach dem Polarlicht, das hoch im Norden und abseits vieler künstlicher Lichtquellen sehr deutlich zu sehen ist. Nach einer fachkundigen Einweisung geht die abendliche Schneemobiltour durch die arktische Natur. Deftiger, lokaler Imbiss in uriger Hütte unterwegs. Täglich, Start: 19 Uhr (bis 28.2., 20 Uhr ab 1.3.), Dauer: ca. 4 Std.

Raidu Tour

Rentierschlittenfahrt zum Samidorf in Jukkasjärvi mit Informationen zur Kultur. Anschließend typisches Essen im Samenzelt. Täglich, Start: 9.30 Uhr, Dauer: ca. 3,5 Std.

Hundeschlittensafari

Fahrt im Hundeschlitten mit 4 Personen im Schlitten, der von einem Musher (Hundeschlittenführer) gefahren wird. Pause mit heißen Getränken, Kuchen. Täglich, Start: 9.30 Uhr, Dauer: ca. 1,5 Std.

Hundeschlittensafari 4,5 Std.

Kurzer Transfer zum Ortsteil Laxforsen am FlussTorneälven, ca. 10 km von Kiruna entfernt, zu einer preisgekrönten Huskyfarm („Naturens Bästa": Verbund, der größten Wert auf Tourismus im Einklang mit der Natur und eine artgerechte Tierhaltung legt). Fachkundige Einweisung und Fahrt auf dem eigenen Gespann als Musher (Hundeschlittenfahrer). Do, So, Start: 10 Uhr, Dauer: ca. 4-5 Std.

Wildnissafari

Fahrt mit dem Minibus zur Winterweidefläche der Elche. Auf der Spur des Königs der Wälder, der größten Hirschart der Erde: dem Elch. Im Winter sammeln sich die Tiere zum Essen in schneeärmeren Gebieten an Waldrändern (dieser Ausflug ist als Transfer zum Flughafen Kiruna buchbar, bei Mittagsabflug). Täglich (bis 31.3.), Start: 8.30 Uhr, Dauer: ca. 4 Stunden.

Eismodellarbeiten

Unter fachkundiger Anweisung eines Künstlers werden Eisskulpturen gefertigt. Täglich, Start: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Std.