Urlaub in Mittelschweden

Mittelschweden - Schweden Urlaub: Info, Reisen und Unterkünfte in Mittelschweden

Mittelschweden umfasst die historischen Provinzen Uppland, Södermanland, Västmanland, Värmland, Dalarna und Närke. Bekannte Städte sind Uppsala, Falun, Mora, Västerås, Karlstad, Karlskoga, Örebro und Nyköping und Stockholm. Die schwedische Bezeichnung Svealand ist entstanden, weil einst die Svear, das sagenumwobene schwedische Urvolk, in diesem Gebiet gesiedelt hat. Sverige (Schweden) bedeutet demnach nichts anderes als „Reich der Svear“. Wenn von Svealand oder Mittelschweden die Rede ist, geht es meist statistische Zusammenhänge (z.B. Verteilung der Bevölkerung) oder grobe meteorologische Angaben. In Mittelschweden leben etwa 800.000 Menschen. Das ist sehr wenig, wenn man die Größe des Landes betrachtet. Die Besiedlungsdichte nimmt von Süden nach Norden ab. Für einen Urlaub in einem Ferienhaus oder auf einem Campingplatz mitten in der Natur ist Svealand ideal. Aber auch Ferienwohnungen und Hotels gibt es in großer Zahl in der gesamten Region.

Wissenswertes: Über die Svear ist wenig bekannt. Die älteste Quelle liefert der römische Geschichtsschreiber Tacitus, der in der „Germania“ die „Suionen“ erwähnt. Er beschreibt sie als seefahrendes, Volk, das jedoch nicht kriegerisch sei. Ihre Schiffe sollen an beiden Enden einen Bug gehabt haben, so dass sie in beide Richtungen in einen Hafen einlaufen konnten. Eine spätere Quelle (um 700), der Beowulf, nennt das Volk schon die „Svearn“. Angeblich hätten die Svear schon in dieser Zeit ein Königreich begründet. Das entspricht aber nicht den historischen Fakten. Dennoch ist diese Legende ein unverzichtbarer Teil des schwedischen Gründungsmythos.

Natur: Die mittelschwedische Landschaft ist vielfältig. An der norwegischen Grenze gibt es Berge. Ansonsten findet man vornehmlich die typisch schwedische Hügellandschaft mit großen Wäldern und unzähligen Seen. In Mittelschweden wurden in früheren Zeiten Kupfer, Eisen, Gold, Silber und Zink in großen Mengen abgebaut. Dies begründete den wirtschaftlichen Aufstieg Schwedens. Abseits der menschlichen Siedlungen eröffnet sich die schwedische Wildnis. Doch anders als in Nordschweden bleibt die Zivilisation immer in Reichweite.

Klima: Die Temperaturen sind insgesamt etwas kühler als in Südschweden, aber immer noch angenehm. Im Sommer werden etwa 16-18 °C im Tagesdurchschnitt erreicht. In heißen Perioden steigt das Thermometer aber auch auf über 30 °C. Die Winter sind hingegen recht kalt. Durchschnittswerte von -3 °C und weniger sind üblich. Die Schneewahrscheinlichkeit ist sehr hoch, so dass es in Mittelschweden mehrere schöne Skigebiete gibt. Im Sommer gibt es regelmäßig Regentage. Gummistiefel gehören deswegen zum Besitz jedes echten Schweden. Gute Regenkleidung sollte auch im Sommer im Gepäck sein.

Sehenswürdigkeiten: Uppsala ist eine alte Universitätsstadt. In jedem Winkel der Stadt wird die spannende Geschichte der ehemaligen Hauptstadt Schwedens spürbar. Die schwedische Nationalkirche ist ein spektakulärer Dombau. In Dalhalla befindet sich eine Freilichtbühne, die 4000 Besuchern Platz bietet. Im Sommer werden dort Opern und Schauspiele aufgeführt. Überall gibt es alte Schlösser, Burgruinen und andere Hinterlassenschaften. Gräber und Steinsetzungen erinnern an die frühe Besiedlung Schwedens. Besonders schön sind auch die vielen kleinen Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint.

Ausflugsmöglichkeiten: Ein Besuch in Stockholm sollte unbedingt auf dem Urlaubsplan stehen. Die schwedische Hauptstadt ist auf 14 Inseln erbaut worden und gilt als „Venedig des Nordens“. Die Anreise kann mit einem Aufenthalt in Göteborg verbunden werden. Ansonsten sind interessante Ausflugsziele abhängig vom genauen Urlaubsort. Wer im Landesinneren wohnt, kann z.B. einen Tagesausflug an die Küste unternehmen. In Södermanland und Uppland bietet die Ostsee gerade für Segler und Wassersportler ein interessantes Revier. Wer sich im westlichen Landesteil aufhält, kann auch einen Abstecher nach Norwegen machen. Lohnende Ziele gibt es genug.

Aktivitäten im Urlaub: Zu Fuß, auf einem Pferd oder einem Fahrrad kann die schöne Landschaft erkundet werden. Noch interessanter sind Kanutouren auf den vielen Flüssen und Seen, z.B. dem Siljan in Dalarna. Das Jedermannsrecht ermöglicht es, den unterwegs gefangenen Fisch über einem Lagerfeuer garen zu lassen. An den meisten Gewässern wird eine preisgünstige Angelkarte benötigt, die vor Ort erworben werden muss. Wildnistouren sollten auf eigene Faust nur von erfahrenen Abenteurern unternommen werden. Aber es gibt diverse Veranstalter, die z.B. ein Survivaltraining oder mehrtägige Trekkingtouren anbieten. Harmlosere Aktivitäten wie Golf oder Tennis gibt es in allen größeren Städten.

Badeurlaub: In Mittelschweden ist die Schneesicherheit höher als in den Alpen. Zudem sind die Skigebiete nicht überlaufen. Lohnenswert ist insbesondere Sälen in Dalarna. Dort findet der bekannte Wasa-Lauf statt. Es gibt großartige Langlaufloipen, aber auch alpine Skifahrer kommen auf ihre Kosten. An der Schärenküste der Ostsee ist im Hochsommer auch das Baden möglich. Es gibt einige schöne Strände. Zudem gibt es in Stockholm und anderen größeren Städten Hallen- und Freibäder. Ansonsten kann fast jeder See bei schönem Wetter zum Badesee werden.

Anreise: Aus Deutschland fliegen diverse Billigflieger nach Stockholm und Göteborg. Auch die Anreise mit dem Zug ist eine Möglichkeit. Bedenken sollte man jedoch, dass meist noch ein Mietwagen benötigt wird. Diese Kosten müssen in die Kalkulation einbezogen werden. Wenn der Wagen schon in Deutschland bestellt wird, ist der Preis günstiger. Die meisten Urlauber kommen mit einem eigenen PKW über Dänemark. Alternativ ist auch die Fähre von Kiel nach Göteborg eine gute Option. Die restliche Strecke zum Urlaubsort kann genutzt werden, um die schöne schwedische Landschaft schon ein wenig kennen zu lernen.

Unterkünfte MITTEL-SCHWEDEN

Urlaubsregionen Schweden

Urlaubsorte MITTEL-SCHWEDEN - Schweden

  • Ådö/Mälaren
  • Älgå
  • Älvdalen
  • Åkersberga
  • Åmål
  • Ambjörby
  • Åmotfors
  • Ånimskog
  • Arboga
  • Årjäng
  • Arvika
  • Åsensbruk
  • Aspö
  • Bäckefors
  • Bålsta
  • Bengtsfors
  • Bergshamra/Norrtälje
  • Bettna
  • Björkvik
  • Björnlunda
  • Bjursås
  • Borgvik
  • Borlänge
  • Brålanda
  • Brålanda/Sundsjön
  • Branäs
  • Branäs/Ransby
  • Branäs/Sysslebäck
  • Brattfors
  • Brevens Bruk
  • Brokerud/Arvika
  • Buxåskullen
  • Dagnäsön
  • Dala-Järna
  • Dalarö
  • Dals Långed
  • Dals Rostock
  • Dalskog
  • Dalsrostock/Ör
  • Djurhamn
  • Ed
  • Edane
  • Edsleskog
  • Ekerö
  • Ekshärad
  • Enköping
  • Enviken
  • Enviken/Dådran
  • Evertsberg
  • Färgelanda
  • Falun
  • Fengerfors
  • Fengersfors
  • Filipstad
  • Fjätervålen
  • Flen
  • Fredriksberg
  • Furusund
  • Gettjärn/Sunne
  • Glasskogen
  • Glava Glasbruk
  • Gnesta
  • Gräddö
  • Gräsmark
  • Grisslehamn
  • Grövelsjön
  • Grövelsjön/Idre
  • Grums
  • Grythyttan
  • Gunnarskog
  • Gunnarskog/Arvika
  • Gustavsberg
  • Gustavsfors
  • Gyttorp
  • Hällefors
  • Hagfors
  • Hallstavik
  • Hammarö
  • Hammarö/Karlstad
  • Hammarö/Östra Tak.
  • Haninge
  • Håverud
  • Herräng
  • Högsäter
  • Höljes
  • Hölö
  • Huddinge
  • Idkerberget/Borlänge
  • Idre
  • Ingarö
  • Insjön/Leksand
  • Ivarsbjörke
  • Järnboås
  • Julita
  • Karlstad
  • Katrineholm
  • Kil
  • Klässbol
  • Klässbol/Värmeln
  • Knivsta
  • Köpmannebro
  • Kopparberg
  • Koppom
  • Kringelfjorden
  • Kristinehamn
  • Krylbo/Avesta
  • Kungsör
  • Kvicksund
  • Lakene
  • Lakene/Hagfors
  • Lakenesjön
  • Långflon/Höljes
  • Långserud
  • Leksand
  • Leksand/Hjulbäck
  • Lerdal
  • Lesjöfors
  • Lidingö
  • Likenäs
  • Lima
  • Lindesberg
  • Lindvallen/Sälen
  • Ljusterö
  • Lysvik
  • Malmköping
  • Malung
  • Mårbacka
  • Mariefred
  • Mellerud
  • Mellösa
  • Mölnbacka/Deje
  • Molkom
  • Mora
  • Morbäckssätern
  • Muskö
  • Nacka
  • Näsfjället
  • Näshulta
  • Nävekvarn
  • Nössemark
  • Nössemark/Ed
  • Nora
  • Nora/Usken
  • Norrskedika
  • Norrtälje
  • Nybble
  • Nyköping
  • Nykvarn
  • Ö. Ämtervik
  • Ödeborg
  • Ölme
  • Öregrund
  • Öskevik/Nora
  • Ösmo
  • Östmark
  • Östmark/Lekvattnet
  • Östra Ämtervik
  • Ornö
  • Orsa
  • Ottebol/Arvika
  • Råda
  • Rådanefors
  • Rådmansö
  • Rännelanda
  • Rättvik
  • Ransäter
  • Rejmyre
  • Rimbo
  • Rölanda
  • Rörbäcksnäs
  • Rörbäcksnäs/Sälen
  • Roslagen
  • Rottneros
  • Säffle
  • Sälen
  • Sälen/Kläppen
  • Sälen/Näsfjället
  • Sälen/Stöten
  • Särna
  • Säter
  • Sala
  • Saltsjö-Boo
  • Salungen/Mangskog
  • Sångernäs/Nora
  • Segerstad
  • Segerstad/Åsundaön
  • Segmon
  • Södertälje
  • Sollerön
  • Sorunda
  • Stavsnäs
  • Stockholm
  • Stockholm/Tungelsta
  • Stockholm/Vendelsö
  • Stöllet
  • Stöten/Sälen
  • Storfors
  • Strängnäs
  • Stråssa
  • Sulvik
  • Sundbyholm
  • Sunne
  • Svärdsjö
  • Svanberga
  • Svanskog
  • Sysslebäck
  • Tällberg
  • Töcksfors
  • Tösse
  • Torö/Sågsten
  • Torsby
  • Transtrand
  • Trosa
  • Tumba
  • Tyresö
  • Tyresö/Stockholm
  • Tystberga
  • Uddeholm
  • Uppsala
  • Väddö
  • Vägsjöfors/Vitsand
  • Värmdö
  • Värmdölandet
  • Västerås
  • Vagnhärad
  • Vålberg
  • Valla
  • Vallmora/Borlänge
  • Vårvik
  • Vaxholm
  • Vaxholm/Bjurön
  • Vingåker
  • Vintrosa