Urlaub in Västergötland mit Göteborg - Südschweden

Västergötland - Schweden Urlaub: Info, Reisen, Unterkünfte in Västergötland

Västergötland liegt in Südschweden und ist eine historische Provinz. Ein Großteil der insgesamt 1,3 Millionen Einwohner lebt in den Städten. Neben Göteborg sind dies insbesondere Vänersborg, Skövde, Mariestad, Trollhättan, Lidköping, Skara und Borås. Die traditionell starke Landwirtschaft ist in den letzten Jahrzehnten durch zahlreiche Industriebetriebe ergänzt worden. In Skövde gibt es z.B. ein Volvo-Werk und in Trollhätten baut Saab Autos. Göteborg ist mit etwa 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Schwedens und ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum für die umliegende Region. Viele Menschen aus dem Umland pendeln täglich in die schwedische Metropole. In Västergötland ist es möglich, einen ruhigen Urlaub inmitten der Natur zu erleben, aber gleichzeitig auch die Vorzüge und Annehmlichkeiten des Stadtlebens zu genießen. Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus am Meer oder an einem See ist eine gute Basis für die Erkundung der Region.

Wissenswertes: Die ersten Menschen ließen sich schon im 8. Jahrtausend v. Chr. in Västergötland nieder. Ab dieser Zeit gibt es eine kontinuierliche Besiedlung, die sich durch archäologische Funde gut dokumentiert lässt. Bei Falköping sind Ganggräber aus der Bronzezeit gefunden worden. Die Wikingerzeit lässt sich durch Runensteine, Gräber und andere Hinterlassenschaften erforschen. Im Mittelalter war Västergötland eine Grenzprovinz zu Dänemark und wurde deswegen häufig zum Schauplatz von Kriegen. Die schlimmsten Verwüstungen fanden im Nordischen Krieg (1563-70) statt. Göteborg wurde erst 1619 gegründet und bekam 1621 die Stadtrechte verliehen.

Natur: Im Westen ist eine schöne Küstenlandschaft am Kattegat. Uferabschnitte der beiden großen Seen Vättern und Vänern sind im nördlichen Teil der Provinz zu finden. Die hügelige Landschaft mit vielen Wäldern, Flüssen und Seen wird im Norden abgelöst durch eine Ebene, die von einigen Tafelbergen umgeben ist. Wer schon im März unterwegs ist, kann ein Naturschauspiel der besonderen Art erleben. Am Hornborgasjön treffen im Frühjahr etwa 10.000 Kraniche ein und beginnen mit der Familienplanung. Nicht nur für Vogelkundler ist die Beobachtung ein Erlebnis.

Klima: In Västergötland ist das Klima gemäßigt. Die Winter bleiben durch den maritimen Einfluss in der Regel mild und im Sommer wird es warm. Die Durchschnittstemperaturen in den heißen Sommermonaten liegen bei 15-17 °C (24 Stunden). Jährlich fallen etwa 900 Millimeter Niederschlag. Insgesamt lassen sich die klimatischen Bedingungen mit denen Norddeutschlands vergleichen. Für Aktivurlauber ist es durchaus angenehm, dass extreme Temperaturen die Ausnahme bleiben. Das Wasser erreicht im Sommer zudem recht schnell eine gute Badetemperatur.

Sehenswürdigkeiten: Skara hat einen gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Im Zentrum befindet sich ein gotischer Dom, der ebenso wie das Rathaus und der Marktplatz für kulturell interessierte Menschen ein interessantes Ziel ist. Auf der Insel Kållandsö, die im Vänern liegt, befindet sich das Barockschloss Läcko. Von Mai bis September werden dort Besucher eingelassen. Tierfreunden sollten sich den Nationalpark Tiveden anschauen. Der zugehörige Hornborgasjön ist bekannt, weil er viele Vogelarten anzieht. Mit einem Fernglas lassen sich sehr schöne Beobachtungen machen. In Göteborg liegt die Viking, eine alte Windjammer, im Hafen. Sie ist zu einem Museumsschiff umgebaut worden. Auch Übernachtungen sind im schiffseigenen Hotel möglich.

Ausflugsmöglichkeiten: Ein Abstecher in die angrenzenden Provinzen lohnt sich. Bohuslän, Dasland, Småland, Värmland, Östergotland oder Närke sind schöne Ziele für einen Tagesausflug. Der Vänern und der Vättern eignen sich sehr gut für Kanutouren. Entlang der Küste kann die bezaubernde Natur erkundet werden. In Schweden erlaubt es das Jedermannsrecht auch allen Touristen, auf öffentlichem Grund ein Zelt wenigstens für eine Nacht aufzuschlagen. Wer sich eine solche Unternehmung alleine nicht zutraut, kann auch an einer geführten Tour teilnehmen, die von diversen Veranstaltern an den Seen angeboten wird.

  • Tivedens Nationalpark: Grotten und Höhlen im Nationlaprk Tiveden in einem urwaldähnlichem Naturraum, mit schroffen Felsen und moorgefüllten Senken.
  • Kinnekulle: Der Tafelberg Kinnekulle ein Bergplateau mit verschiedenen Naturräumen.
  • Göteborg: Zweitgrößte Stadt Schwedens nach Stockholm, Shopping, Cafés, Hafen, Nachtleben und viele interssante Bauwerke.
  • Barockschloss Läckö Slott: Läckö Slott ist ein barockes Märchenschloss am Südufer des Vänern auf der Halbinsel Kållandsö und ist eines der beliebtesten touristischen Ziele der Region. Tägliche Führungen und wechselnde Themanausstellungen.
  • Mariestad: Kleine Stadt am Vätternsee mit einer spätgotischen Domkirche und einem sehr interessanten alten Stadtkern.
  • Skara: Sommerland Skara, Vergnügen für die gesamte Familie.
  • Borås: Tierpark.

Aktivitäten im Urlaub: Der Vänern und der Vättern sind Anglerparadiese. Aber auch an der Küste und vielen kleinen Seen ist es möglich, Fische zu fangen. An den Binnengewässern wird meist eine preiswerte Angelkarte benötigt. Wanderer, Reiter und Radfahrer könne auf ausgedehnten Touren durch die schöne Natur streifen. Interessant ist auch eine Bootsfahrt auf dem Göta-Kanal. In Västergötland ist Golf sehr beliebt. Deswegen gibt es eine ganze Reihe schöner Golfplätze, die oft mitten in der Natur liegen. In Göteborg bietet der große Vergnügungspark Liseberg Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie.

  • Angeln: Sportangler können von Varberg aus mit Hochseekuttern im Kattegat auf Dorsch, Steinbeißer und Lengfische gehen. Entlang des Kattegats zwischen den Städten Göteborg, Varberg, Falkenberg und Halmstad gibt es viele Möglichkeiten für Angler einen guten Fang zu machen. Angler finden in der Region viele wunderschöen kleine Waldseen, hier warten Regenbogenforellen, Hechte oder Zander. Am Fluß Ätran oder Lagan können Sie versuchen einen Fliegenfisch zu fangen.
  • Wandern: Naturbegeisterte zieht es in die Region von Kinnekulle, östlich von Lidköping. Laub- und Nadelwälder, Kirschbäume und Blütenteppiche in der Umgebung des Plateauberg Kinnekulle. Ebeneso interssant ist der Tivedens Nationalpark, ein ca. 13 km² großes waldreiches Gebiet zwischen den Seen Vättern und Vänern mit Höhlen und Grotten.
  • Kanufahrer: Wunderschöne Gebiete, beosnders reizvoll die Seen Vänern und Vettern und die Verbindung zwischen beiden, Teil des Göta Kanals.

Badeurlaub: In den großen Seen Vättern und Vänern kann natürlich auch gebadet werden. Es gibt dazu eine Vielzahl kleiner Badeseen, z.B. den Delsjön und den Bergsjön, beide in der Nähe von Göteborg. In der größten Stadt der Provinz gibt es auch ein großes Erlebnisbad, das Valhallabadet. Dieses moderne Schwimmbad ist nicht nur in der kalten Jahreszeit eine interessante Alternative. Aber auch an der Küste gibt es tolle Badeplätze, die auch im Sommer nicht überlaufen sind. Es ist zudem sehr leicht möglich, einen ruhigen Platz abseits der ausgebauten Badestellen zu finden.

Anreise: Die Anreise mit dem eigenen PKW ist durchaus sinnvoll. Man kann über Dänemark und die Öresundbrücke nach Südschweden gelangen oder man nutzt die Fähre von Kiel nach Göteborg. Die Mautgebühren sorgen dafür, dass die Kosten für beide Alternativen ähnlich sind. Einige Billigflieger fliegen u.a. von Hamburg und Berlin nach Göteborg. Das gesparte Geld muss allerdings meist wieder in einen Mietwagen investiert werden. Aus Kostengründen sollte dieser schon Deutschland gebucht werden. Mit dem Zug gelangt man ebenfalls problemlos nach Västergötland.

Unterkünfte Västergötland

Urlaubsregionen Schweden

Urlaubsorte Västergötland - Schweden

  • Älgarås
  • Älgarås/Slätte
  • Älvängen
  • Äspered/Borås
  • Alafors
  • Alingsås
  • Alingsås/Anten
  • Ambjörnarp
  • Ambjörnstorp
  • Annelund
  • Annelund/Säm
  • Aplared
  • Åsarp
  • Björketorp
  • Blidsberg
  • Blidsberg/Lönnern
  • Börstig/Trädet
  • Bollebygd
  • Bottnaryd/Svansö
  • Brandstorp
  • Bredebolet/Töreboda
  • Dalstorp
  • Dalum
  • Drägved/Sjötofta
  • Ebbarp/Svenljunga
  • Fagersanna
  • Falköping
  • Finnerödja
  • Floda
  • Forsvik
  • Frisjö/Kinnarumma
  • Fritsla
  • Gällstad
  • Gårdsjö
  • Gesebol/Bollebygd
  • Göteborg
  • Gråbo
  • Gräfsnäs
  • Grästorp
  • Grimsås
  • Grönahög
  • Grönahög/Ulricehamn
  • Gullspång
  • Habo
  • Habo/Furusjö
  • Håcksvik
  • Hällingsjö
  • Härryda
  • Hemsjö
  • Herrljunga
  • Hindås
  • Hjärtanäs/Kalv
  • Hjo
  • Hökensås
  • Hökensås/Tidaholm
  • Holsljunga
  • Horred
  • Hova
  • Hyssna
  • Ingsjön/Göteborg
  • Jäla
  • Jonsered/Partille
  • Kalv
  • Karlsborg
  • Kinna
  • Kullavik
  • Kvänum
  • Länghem
  • Landvetter
  • Långared/Alingsås
  • Lidköping
  • Lilla Edet
  • Ljung
  • Ljungsarp
  • Lödöse
  • Lugnås
  • Lygnern/Tostared
  • Lyrestad
  • Månstad/Länghem
  • Marbäck
  • Marbäck/Åsunden
  • Mårdaklev
  • Mariestad/Ekby
  • Mariestad/Kinnekulle
  • Mariestad/Sundsörn
  • Mjörn
  • Mölltorp
  • Mölnlycke
  • Mullsjö
  • Nittorp
  • Nol
  • Norra Vånga/Kvänum
  • Nossebro
  • Nyarps Gård/Grönahög
  • Ödenäs
  • Öresjö/Trollhättan
  • Örsås/Svenljunga
  • Östra Frölunda
  • Överlida
  • Öxabäck
  • Otterbäcken
  • Romsås/Hökerum
  • Sätila
  • Sandhem
  • Sandtorp 2
  • Sjötofta
  • Sjötorp
  • Sjuntorp
  • Skene
  • Skepplanda
  • Skövde
  • Sparlösa
  • Stendalen/Äspered
  • Strängsered
  • Styrsö
  • Sundtak/Tidaholm
  • Svaneholm
  • Svenljunga
  • Tämta
  • Tåtorp/Töreboda
  • Tibro
  • Tidaholm
  • Timmele
  • Timmersdala
  • Töreboda
  • Tommared/Svenljunga
  • Torestorp
  • Torsö
  • Trädet
  • Tranemo
  • Trollebo/Tiveden
  • Trollhättan/Öresjö
  • Tun/Såtenäs
  • Tvärred
  • Tvärred/Ulricehamn
  • Uddebo
  • Ulricehamn
  • Undenäs
  • Upphärad
  • Vänersnäs
  • Vårgårda
  • Vargön
  • Vartofta
  • Vatunga/Äspered
  • Vedum
  • Viared/Borås