Schiffsreise auf dem Göta Kanal

 - Schweden

Göta Kanal, die romantischste Straße Schwedens

ab Stockholm - Göteborg / ab Göteborg - Stockholm

Erleben Sie auf einer 4- bzw. 6-tägigen Schiffsreise das einzigartige Erlebnis
Göta Kanal entlang historischer und
kultureller Höhepunkte Schwedens.
Es erwartet Sie eine gut ausgebildete
Crew an Bord der traditionellen, jedoch
modernisierten Schiffe, während traumhafte
Landschaften an Ihnen vorbeiziehen.
Gespickt ist diese Reise mit ausgewählten,
geführten Landgängen.

auch als Kurztour - 4 Tage ab Göteborg/bis Stockholm buchbar

Analog der Variante "6 Tage ab Göteborg/bis Stockholm", jedoch fährt das Schiff auch nachts und es finden weniger Besichtigungen statt.

1.Tag: Einschiffung in Göteborg – Trollhättan – Vä

Individuelle Anreise nach Göteborg und Einschiffung
an Bord eines der Göta Kanalschiffe.
Um 10 Uhr verlassen Sie den Hafen von Göteborg
nordwärts Richtung Trollhättan, dessen imposante
Schleusentreppe mit 4 Schleusen einen
Höhenunterschied von rund 32 m überwindet.
Sie besuchen das Kanalmuseum und übernachten
an Bord im Liegehafen Vänersborg. (M, A)

2.Tag: Vänersborg, Schloss Läckö, Sjötorp Hajstorp

Sie überqueren Schwedens größten und
Europas drittgrößten See, den Vänernsee. Auf
einer Landzunge ragt die alte Bischofsburg
Schloss Läckö in den See, die 1652 im Barockstil
erbaut wurde (Landgang). Bei Sjötorp verlässt
der Göta Kanal den Vänernsee und überwindet
mehrere Schleusen. In Lyrestad besuchen
Sie das alte Hafenmagazin, das heute als
Museum genutzt wird. Übernachtung an Bord
in Hajstorp, dem Nachtliegehafen. (F, M, A)

3. Tag: Hajstorp – Karlsborg – Motala

Bei Forsvik passieren Sie zwei der engsten
Stellen des Göta Kanals. An der Festung Karlsborg erreichen Sie den zweitgrößten und tiefsten See Schwedens, den Vätternsee. Mit seinen typischen Holzhäusern ist Vadstena ein idyllisches kleines Städtchen. Landgang mit Fahrt zur Klosterkirche und Schloss. Motala, der Geburtsort der schwedischen Industrie, ist Nachtliegehafen. Übernachtung an Bord. (F, M,A)

4. Tag: Motala – Berg – Klämman

Am Mittag überqueren Sie 2 Aquädukte, bevor
Sie am Nachmittag das Schleusensystem von
Berg passieren, das aus 15 Schleusen besteht.
Das erste Nonnenkloster Vreta stammt aus
dem 11. Jahrhundert. Seine Kirche gehört zu
den interessantesten Schwedens. Landgang mit
Spaziergang zur Klosterruine. Die Schleusentreppe Carl-Johann bei Berg ist mit sieben zusammenhängenden Schleusen die längste
Schleusentreppe des Kanals. Übernachtung an
Bord im Liegehafen Klämman. (F, M,A)

5. Tag: Klämman – Schären – Sävsundet

Nach zahlreichen Schleusen bei Söderköping
(Landgang) fährt das Schiff durch den Schärengarten entlang der Ostseeküste. Die Schlossruine Stegeborg liegt auf einer kleinen Insel in der Ostseebucht, Landgang mit Besichtigung.
Am Abend legt das Schiff an einer ehemaligen
Lotsenstation zur Übernachtung an Bord an.
(F, M, A)

6. Tag: Sävsundet – Schloss Drottningholm

Die Wikingerstadt Birka gilt als erste Stadt
Schwedens (UNESCO-Weltkulturerbe). Rundgang
auf der Insel und Museumsbesuch. Im
Mälarensee vor den Toren der schwedischen
Hauptstadt liegt auch das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Schloss Drottningholm.
Um 16 Uhr Ankunft im Hafen von Stockholm.
Ausschiffung und individuelle Abreise bzw.
Verlängerung in einem Hotel in Stockholm.

Reiseleistungen:

• 3 bzw. 5 Nächte an Bord in der gebuchten
Kabinenkategorie

• Vollpension an Bord

• deutschsprechende Reiseleitung

• geführte Landgänge in deutscher Sprache
More Inclusive: Bademantel, Obstkorb und Champagner bei Unterbringung auf dem Brückendeck.

Nicht eingeschlossene Leistungen: An-/Abreise

Gut zu wissen: Diese Reise ist in zwei Richtungen buchbar. Die historischen Schiffe sind modern ausgestattet und verfügen über 3 Decks. Im Vordergrund steht der persönliche Service in einem historischen Umfeld. Die Kabinen haben ca. die Größe eines Schlafwagenabteils mit Etagenbetten (außer Hauptdeck M/S Diana) und sind mit Fenster
(Shelter- und Brückendeck) oder Bullauge
(Hauptdeck) sowie mit Waschbecken (k/w
Wasser) ausgestattet. Duschen und Toiletten
sind auf jedem Deck (keine Duschen
auf dem Shelterdeck der M/S Diana).