Wandern im Abisko Nationalpark

 - Schweden

Auf dem Kungsleden durch Schwedens nördlichste Bergwelt.

Die bekannte Kungsleden-Wanderetappe zwischen Abisko und dem dortigen Nationalpark sowie Kebnekaise am Fuße des gleichnamigen Bergmassivs ist der vermutlich bekannteste und populärste Abschnitt des gesamten Kungsleden Wandertrails im Norden Schwedens.

Leistungen Tour:

8 Tage/ 7 Nächte

Geführte Kungleden-Wanderung 8 Tage von Abisko bis ­Nikkaluokta, erfahrener Mountainguide des schwedischen Bergverbandes, englischsprachig.
7x ÜN in Mehrbettzimmern in Bergstationen/-hütten.
Vollpension (z.T. Mithilfe der Teilnehmer bei Zubereitung), selbst zubereitetes Lunchpaket. Start Abendessen Tag 1 in Abisko, Ende Mittagessen Nikkaluokta Tag 8.
Gepäcktransfer für überflüssiges Gepäck Abisko-Nikkaluokta.
Bootsfahrt auf dem See Ladtjojaure.
Busfahrt Nikkaluokta-Kiruna am Tag 8.
Packliste und Infomaterial.
Anreise: Fluganreise nach Kiruna. Der Flug ist nicht inklusive. SAS Veranstaltertarife "Mit SAS in den Norden" ab 450,- p.P. (Stockholm ab 240,- p.P.) inkl. Steuern und Gebühren (abhängig von Termin und Buchungsklasse, umbuchbar). Günstigere Sondertarife auf Anfrage.
Außerdem möglich die Anreise mit der Bahn. Der Nachtzug nach Norden fährt ab Stockholm Hauptbahnhof und hält am Flughafen Arlanda - es kann am Flughafen in den Zug ein, bzw. bei Rückreise ausgestiegen werden. Die Fahrt Stockholm-Kiruna dauert ca. 20 Stunden. Ab dem Flughafen Stockholm mit Airport-Zug oder Bussen in die Stadt.

1. Tag: Anreise nach Abisko

individuelle Anreise zu der Bergstation Abisko (400m) am Anreisetag. Am Abend findet ein erstes Infomeeting mit den Teilnehmern der Wanderung und dem Wanderguide statt. Vielleicht möchten Sie danach im Schein der Mitternachtssonne spontan noch einen kleiner Wanderausflug in der näheren Umgebung unternehmen?

2.-6. Tag: Kungsleden-Wanderung

Am nächsten Tag Start der Kungsleden-Wanderung – die fünf Tagesetappen mit je 12 bis 20 km Länge führen durch den Abisko Nationalpark und in Hochtälern durch die großartige Bergwelt des Kebnekaise-Massivs bis zur Bergstation Kebnekaise. Zunächst folgt man dem Abiskofluss und dem See von Abisko hinein in den Nationalpark um dort in einer Berghütte zu übernachten. Danach geht es höher in die Berge und am Alesjaure-See entlang zur dortigen Bergstation. Der dritten und vierte Tag führt über den Tjäktja-Pass und durch das mächtige Tjäktjavagge-Tal. Hier sieht man Gletscher und den Kebnekaise, Schwedens höchsten Berg. Übernachtung in zwei kleineren Berghütten. In einem Bogen nach Osten erreicht man schließlich die Bergstation von Kebnekaise. Die tägliche Höhendifferenz während der Tour beträgt ca. 300 m, der höchste Punkt der Tour liegt bei 1.140m (am Tjäkjä Pass). 2 Übernachtungen.

7. Tag: Kebnekaise

n Kebnekaise wird ein Ruhetag eingelegt, zum Entspannen oder bei geeigneter Witterung für eine Besteigung des Kebnekaise-Gipfels (2105 m). Eine geführte Tour zum Kebnekaise-Gipfel kann zugebucht werden (EUR 100,- p.P. Vorabreservierung erforderlich, die Bezahlung erfolgt dann vor Ort) - bei der Wanderung mit Termin 24.07.09 ist diese Tour bereits inklusive.

8. Tag: Wanderung nach Nikkaluokta, Bus nach Kiruna. Abreise

Am achten Tag führt die sechste und letzte Wanderetappe von der Bergstation Kebnekaise bis nach Nikkaluokta (14 km), unterbrochen durch eine Bootsfahrt auf dem See Ladtjojaure. In Nikkaluokta befinden sich Duschmöglichkeiten. Dort wird auch das Gepäck, das man nicht auf die Wanderung mitgenommen hat wieder ausgehändigt. Dann steht noch ein gemeinsames Essen an, vor der Busrückfahrt nach Kiruna. Ankunft in Kiruna am Abend.

Wandern auf dem Kungsleden:

Die Wanderroute stellt keine hohen technischen Anforderungen, eine gute Kondition ist jedoch anzuraten - denn das Gepäck wird auf der gesamten Route getragen (ca. 12 kg inkl. Anteil an gemeinschaftlicher Verpflegung und Sicherheitsausstattung)! Dabei ist man auf Bergpfaden unterwegs. Sie übernachten in holzbeheizten Mehrbettzimmern in Bergstationen und einfachen Berghütten des schwedischen Tourenverbandes, vom Standard mit Berghütten in den Alpen vergleichbar. Duschen/Sauna in Abisko, Alesjaure, Kebnekaise und am Endpunkt der Tour in Nikkaluokta. In den Berghütten bereitet die Gruppe die Mahlzeiten gemeinsam vor und erledigt anfallende Aufgaben wie Abwasch und Reinemachen. Alle Mahlzeiten sind inklusive. Unterwegs kann man Kleinigkeiten wie Müsliriegel, Toilettenbedarf etc. zukaufen. Ein erfahrener englischsprechender Gebirgsguide führt die Wandergruppen mit einer Größe von 6-14 Personen.

Hinweis:

Die Sondertouren für die Altersgruppen 18 bis 35, 55+ bzw. die Herbsttouren werden mit kleinen Änderungen im Ablauf durchgeführt (kürzere/längere Tagesetappen etc.). Weitere Infos auf Anfrage.
Gruppengröße 6-14 Personen. 6 Personen Mindestteilnehmerzahl. Die Wandergruppen sind oft international mit einem großen Anteil an schwedischen Teilnehmern.
Vor/nach der Reise sind u.U. Übernachtungen in Kiruna erforderlich, die bei der Planung des Reisetermines zur berücksichtigen sind. Gerne buchen wir diese Übernachtungen hinzu.